Phonetik

Phonetik/Aussprachetraining ist im Unterricht oft ein Stiefkind – viele Lehrkräfte sagen, sie hätten keine Zeit dafür oder halten das Thema generell für unwichtig. Tatsache ist aber, dass die Kursteilnehmenden häufig Kommunikations- und Integrationsprobleme wegen ihrer Aussprache in Deutschland haben.

Viele Lehrkräfte fühlen sich unsicher: Viele Lehrwerke bieten kleine Phonetikübungen am Rande an, die nicht wirklich in die Lektion intergriert sind. Die Frage bleibt: Was soll das hier? Was genau von der Phonetik soll vermittelt werden? Und wie? Was ist wirklich „typisch deutsch“ im Klang?

Möchten Sie mehr Sicherheit, mehr methodische Vielfalt und auch mehr Freude bei der Vermittlung der Phonetik erhalten? Dann lade ich Sie herzlich in meine Fortbildungen, Seminare, Workshops, Vorträge ein. Ich habe Angebote speziell zur Intonation oder zur Artikulation, aber auch kompakte Mischformen, für den Anfang und zum Aufbau, zur Vertiefung.

Methode

Termine

Phonetik einerseits sehr systematisch einzuführen (klare Progression, klare Regeln), andererseits aber auch mit zielgerichtetem Spaß, musikalischen Elementen und Bewegungen und komplett integriert in den Unterrichtsverlauf, in das Unterrichtsthema, nicht als Extra – das sind meine Schwerpunkte.

Sind Sie Fachbereichsleiter/in für Deutsch (DaF/DaZ), Institutsleiter/in im In- oder Ausland und möchten eine Fortbildung, ein Seminar, einen Workshop (...) zur Phonetik buchen? Kontaktieren Sie mich gern zur individuellen Absprache.

CD Intonation und Aussprache

Download alle CD tracks als mp3

Statements/Referenzen

 Ich hatte tatsächlich im Laufe der Jahre einige TN, die mir im C1-Kurs erzählten, dass sie neulich bei einem Behördengang gebeten wurden, mit Dolmetscher wiederzukommen - weil ihre Aussprache nicht verstanden wurde! Dabei waren ihre strukturellen Kenntnisse der deutschen Sprache und ihr Wortschatz wirklich ausgezeichnet, "allein" die Kommunikation klappte nicht. Im Bereich der Phonetik gilt es auch für die Lehrkräfte, noch viel mehr zu lernen, um solche Situationen für die Tn zu vermeiden zu helfen.

DaZ-Lehrer aus einer telc-Fortbildung

 Sandra Kroemer habe ich während verschiedener Phonetik-Fortbildungen in Hamburg, Frankfurt und Berlin kennen- und schätzen gelernt. Durch ihre langjährige Erfahrung als Referentin, die weiterhin selbst unterrichtet, habe ich neben wichtigen theoretischen Impulsen viele wertvolle Tipps zur Praxis erhalten, die ich direkt in meinen Unterricht integrieren konnte. Egal ob es sich um kreative Übungen zur Intonation, Probleme bei typischen Aussprachefehlern oder um Hinweise zur Artikulationsgymnastik handelt, Sandra Kroemer weiß wovon sie spricht und wie man Kursteilnehmer*innen gut und selbstbewusst zum Sprechen bringt. Denn Aussprache stiftet Identität und Phonetik ist keine Einzelwissenschaft, sondern ein die anderen Teilbereiche des Sprachunterrichts ergänzendes System; darin ist Sandra Kroemer eine wahre Expertin.

Andreas Wiebel, DaF-Dozent, TU-Berlin

 Die Fortschritte, die mein Kurs gemacht hat, nachdem ich das in der Fortbildung Gelernte mit meinen Teilnehmenden umgesetzt habe, sind signifikant. Drei von acht haben mir voller Stolz erzählt, dass sie sich nun ein Buch auf Deutsch gekauft haben und es lesen wollen. Zwei haben deutsche Lebenspartner, die gefragt haben, ob sie einen neuen Lehrer hätten, sie würden ja viel besser sprechen! Vier von acht haben freiwillig Texte mitgebracht, die sie intonatorisch bearbeitet haben, und fast alle erzählen voller Freude, dass sie besser verstanden werden und sich mehr zu sprechen trauen!

DaZ-Lehrer aus dem Ruhrgebiet

 Die sichere Aussprache ist in meinem Beruf als Dolmetscher besonders wichtig. Seit zwei Jahren feile ich mit Hilfe von Frau Kroemer an den Tücken der deutschen Aussprache und bin immer wieder erstaunt, wie komplex die Thematik ist und wie viele Kleinigkeiten dabei eine Rolle spielen. Bewusster Umgang mit Satzakzenten, korrekte Mundöffnung, Vermeidung der regressiven Assimilation sind nur einige Aspekte, auf die mich Frau Kroemer aufmerksam gemacht hat. Neben ihrer Fachkompetenz bin ich besonders von ihrer geduldigen und auf meine Bedürfnisse angepassten Arbeitsweise begeistert. Aus diesen Gründen möchte ich das Aussprachetraining von Frau Kroemer an dieser Stelle uneingeschränkt weiterempfehlen.

Adam Galamaga, Dolmetscher

 Ich hatte zweimal das Glück, an einer Phonetik-Fortbildung mit Sandra Kroemer teilzunehmen. Meine Erwartungen waren hoch: Ich wollte nicht nur meine Kenntnisse über Phonetik vertiefen, sondern auch konkrete methodische-didaktische Vorschläge für die Umsetzung im DaF-Unterricht und Hilfestellung bei hartnäckigen Ausspracheproblemen von Lernenden erhalten. Und nicht zuletzt wollte ich ein abwechslungsreiches Seminar erleben, gespickt mit interessanten Aktivitäten. Alle meine Erwartungen wurden übertroffen! (...)

Daniela Niebisch, Dozentin für DaF/DaZ, Lehrbuchautorin, Fortbildnerin

Weitere Statements

 Ich hatte tatsächlich im Laufe der Jahre einige TN, die mir im C1-Kurs erzählten, dass sie neulich bei einem Behördengang gebeten wurden, mit Dolmetscher wiederzukommen - weil ihre Aussprache nicht verstanden wurde! Dabei waren ihre strukturellen Kenntnisse der deutschen Sprache und ihr Wortschatz wirklich ausgezeichnet, "allein" die Kommunikation klappte nicht. Im Bereich der Phonetik gilt es auch für die Lehrkräfte, noch viel mehr zu lernen, um solche Situationen für die Tn zu vermeiden zu helfen.

DaZ-Lehrer aus einer telc-Fortbildung

 Ich habe jetzt das Gefühl, in der Phonetikfortbildung eine Art "Geheimwissen" bekommen zu haben - einen ganz neuen Schlüssel zur Sprache und Sprachvermittlung. Ein ganz neuer Raum voller Werkzeuge hat sich aufgetan!

Victor Porreca, DaZ-Lehrer

 Sandra Kroemer habe ich während verschiedener Phonetik-Fortbildungen in Hamburg, Frankfurt und Berlin kennen- und schätzen gelernt. Durch ihre langjährige Erfahrung als Referentin, die weiterhin selbst unterrichtet, habe ich neben wichtigen theoretischen Impulsen viele wertvolle Tipps zur Praxis erhalten, die ich direkt in meinen Unterricht integrieren konnte. Egal ob es sich um kreative Übungen zur Intonation, Probleme bei typischen Aussprachefehlern oder um Hinweise zur Artikulationsgymnastik handelt, Sandra Kroemer weiß wovon sie spricht und wie man Kursteilnehmer*innen gut und selbstbewusst zum Sprechen bringt. Denn Aussprache stiftet Identität und Phonetik ist keine Einzelwissenschaft, sondern ein die anderen Teilbereiche des Sprachunterrichts ergänzendes System; darin ist Sandra Kroemer eine wahre Expertin.

Andreas Wiebel, DaF-Dozent, TU-Berlin

 Die sichere Aussprache ist in meinem Beruf als Dolmetscher besonders wichtig. Seit zwei Jahren feile ich mit Hilfe von Frau Kroemer an den Tücken der deutschen Aussprache und bin immer wieder erstaunt, wie komplex die Thematik ist und wie viele Kleinigkeiten dabei eine Rolle spielen. Bewusster Umgang mit Satzakzenten, korrekte Mundöffnung, Vermeidung der regressiven Assimilation sind nur einige Aspekte, auf die mich Frau Kroemer aufmerksam gemacht hat. Neben ihrer Fachkompetenz bin ich besonders von ihrer geduldigen und auf meine Bedürfnisse angepassten Arbeitsweise begeistert. Aus diesen Gründen möchte ich das Aussprachetraining von Frau Kroemer an dieser Stelle uneingeschränkt weiterempfehlen.

Adam Galamaga, Dolmetscher

 Die Fortschritte, die mein Kurs gemacht hat, nachdem ich das in der Fortbildung Gelernte mit meinen Teilnehmenden umgesetzt habe, sind signifikant. Drei von acht haben mir voller Stolz erzählt, dass sie sich nun ein Buch auf Deutsch gekauft haben und es lesen wollen. Zwei haben deutsche Lebenspartner, die gefragt haben, ob sie einen neuen Lehrer hätten, sie würden ja viel besser sprechen! Vier von acht haben freiwillig Texte mitgebracht, die sie intonatorisch bearbeitet haben, und fast alle erzählen voller Freude, dass sie besser verstanden werden und sich mehr zu sprechen trauen!

Victor Porreca, DaZ-Lehrer

 Ich hatte zweimal das Glück, an einer Phonetik-Fortbildung mit Sandra Kroemer teilzunehmen. Meine Erwartungen waren hoch: Ich wollte nicht nur meine Kenntnisse über Phonetik vertiefen, sondern auch konkrete methodische-didaktische Vorschläge für die Umsetzung im DaF-Unterricht und Hilfestellung bei hartnäckigen Ausspracheproblemen von Lernenden erhalten. Und nicht zuletzt wollte ich ein abwechslungsreiches Seminar erleben, gespickt mit interessanten Aktivitäten. Alle meine Erwartungen wurden übertroffen!

Bei Sandra Kroemer paaren sich profunde Kenntnis der Materie mit einem Workshopstil, der mich sehr beeindruckt hat: ihre gelassene, strukturierte und zugleich dynamische Art, bei der in jeder Sekunde zu spüren ist, wie sehr sie selbst für die gute Aussprache brennt.

Besonders gut gefallen haben mir:

  • das gut vorbereitete Handout, das den roten Faden des Seminars abbildete und Zusatzmaterial zum Lesen für Zuhause bot (welches zum Glück nicht im Kurs wiedergekäut wurde!)
  • die Artikulationsgymnastik und die Warm-up-Spiele, die Sauerstoff ins Gehirn der Teilnehmenden pumpten und dafür sorgten, dass wir stets geistig wach blieben. Hier gab es eine Fülle an Ideen für den eigenen Unterricht.
  • die vielen spielerischen Vorschläge zur Aussprachevermittlung, die wir in Selbsterfahrung ausprobieren durften.
  • alle Informationen und Übungen zu Atem und Stimme
  • das Stimm-Coaching für uns Sprachlehrende


Viele von Sandra Kroemers Übungsideen und Spielvorschlägen sind fester Bestandteil meines eigenen Unterrichts geworden.

In Sandra Kroemers Seminaren erweitert man nicht nur seine methodisch-didaktischen Kenntnisse im Bereich Phonetik, sondern lernt auch viel über eigene Ängste, den eigenen Atem und die eigene Stimme. Sandra Kroemers Fortbildungen sind ein echter Gewinn für mich. Bitte mehr davon!

Daniela Niebisch, Dozentin für DaF/DaZ, Lehrbuchautorin, Fortbildnerin

 Mir war in dem Seminar sofort bewusst, dass ich endlich einen Zugang bekommen habe, das Sprechen zu lehren. Alles andere war bisher lediglich die Sprache beizubringen.

Victor Porreca, DaZ-Lehrer

 Ich habe an mehreren Fortbildungen von Sandra Kroemer teilgenommen, die immer perfekt vorbereitet waren und die sie konzentriert durchführte: von Anfang bis Ende packend und mit dichtem Inhalt. Ihr systematischer Ansatz zur Vermittlung von Phonetik hat mich überzeugt und ich konnte bisher vieles in meinem DaF-Unterricht umsetzen - mit durchweg positivem Feedback meiner Teilnehmer.

Termine Phonetik

September 2017

Sächsischer Volkshochschulverband (SVV)

Intonation

16.09.2017, 10-17Uhr, Leipzig

Info und Anmeldung:

Falk vhs-sachsen.de

Schulamt Wiesbaden

Phonetik für den DaZ-Unterricht in der Grundschule und der Sek I

20.09.2017, 9:00-17:00 Uhr, Schulamt Wiesbaden

Info und Anmeldung

JonaJasper web.de

November 2017

BDÜ-Frankfurt

Seminar für DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen

Verbessern Sie noch Ihre deutsche Aussprache! Schwerpunkt diesmal: Intonation: Betonung und Melodie.

21.11.2017, 10-17:30 Uhr, Gewerkschaftshaus Frankfurt,

Info und Anmeldung:

n.khasanova gmx.de

Dezember 2017

VHS Alsfeld

Phonetik kompakt als Aufbau- und Vertiefungsseminar

01.12.2017, 14:00-18:00 Uhr, 02.12.2017, 09:30 -17:00 Uhr, Alsfeld,

Info und Anmeldung:

monika.schenker vogelsbergkreis.de

telc

telc: Zertifizierter Aussprachetrainer m./w.

  • Teil 1: Lautbildung: Das A und O der Phonetik; 07.12.2017, 10-17:30 Uhr , Berlin
  • Teil 2: Praxisworkshop Aussprachetraining; 08.12.2017, 10-17:30 Uhr, Berlin
  • Teil 3: Stimm-Coaching für Sprachlehrkräfte, 09.12.2017, 10-17:30 Uhr, Berlin

Die Anmeldung ist nur für alle drei Tage zusammen möglich unter:

www.telc.net/lehrkraefte/telc-training/methodikdidaktik.html

Für Fragen/ Informationen:

M.Klemrath telc.net